SeminarhausPartnet
Tagen
Zimmerausstattung
Freizeit
Verkehrsanbindung
Eignung
Lage
Verpflegung
Veranstaltung

32 Objekte in Brandenburg

21

Gruppenhaus mit 7 Seminarräumen in Nordwestuckermark

  • Max. 120 Gäste
  • 93 m2 Größter Raum
  • 40 Zimmer
ländlich · Freizeitangebot für Kinder · Outdoorangebot

TP ab € 49

ab 24,- €
pro Nacht
13

Seminarhaus mit 4 Seminarräumen in Casekow

  • Max. 65 Gäste
  • 100 m2 Größter Raum
  • 26 Zimmer
ländlich · ÖPNV-Anbindung

ÜSV ab € 20 • TP ab € 29

ab 20,- €
pro Nacht

Brandenburg

Brandenburg - das wasserreichste Bundesland, das Land der Urstromtäler und der sanften Landrücken, der stillen Weite, der Vielfalt und der unerwarteten Naturschönheit. Ein Nationalpark, drei UNESCO-Biosphärenreservate und 11 Naturparks machen zusammen bereits etwa ein Drittel der Landesfläche aus...

Brandenburg - eine Region, um Ruhe zu finden und Kraft zu schöpfen

In Brandenburg ist man überall weit entfernt von hektischem Großstadttreiben und doch stets nahe genug, um der, so man es will,  Millionenmetropole Berlin einen Besuch abzustatten. Man täte dem Land Brandenburg jedoch Unrecht, würde man es lediglich auf den legendären „Speckgürtel“ Berlins zu reduzieren. In den kleinen Gruppenhäusern oder beschaulichen Seminar- und Tagungshäusern wartet auf die Gäste vor allem Ruhe und Gelassenheit bei regionalen kulinarischen Spezialitäten.

Regionen wie Uckermark, Prignitz, Fläming, Havelland, Oderbruch oder die Lausitz mit dem Spreewald haben alle ihr unverwechselbares Flair  und ihre eigene Kulturgeschichte. So unterschiedlich wie diese Regionen sind auch die hier zu findenden Gruppenhäuser: Neben modernen Unterkünften finden sich zahlreiche landestypische, historische Gebäude, alte Bauerngehöfte, Jugendstilvillen, alte Schulen- oder Mühlengebäude, die als Seminar- und Tagungshäuser zu neuem Leben erweckt wurden. In vielen Häusern ist es problemlos möglich, größere Gruppen, etwa Abiturfahrten oder Betriebsausflügler unterzubringen. Selbst Jugendgästehäuser, in denen Jugendgruppen und ganze Schuljahrgänge Unterkunft finden, gibt es in Brandenburg.

Andere Häuser sind so gestaltet, dass sie insbesondere kleinen Gruppen für Seminarfahrten, Familienfeiern oder Hochzeiten den idealen Rahmen bieten. Ganz besonders geeignet sind viele Gruppenhäuser in Brandenburg aber für Schulungen oder Meditations- und Yogakurse.

Gutshäuser, Schlösser und Ziegeleien - Attraktionen in Brandenburg

Aufgrund seiner natürlichen Gegebenheiten scheint in Brandenburg alles etwas kleiner zu sein – die Dörfer und Ackerbürgerstädte sind überschaubar. Größere Städte wie etwa die Landeshauptstadt Potsdam, die ehemalige Residenzstadt des Königreichs Preußen mit den eizigartigen Schloß-und Parkanlagen, Cottbus mit dem von Fürst Pückler angelegten Landschaftspark, das Namen gebende Brandenburg oder Frankfurt an der Oder lassen sich an einer Hand abzählen.

Die Region Brandenburg ist vor allem geprägt durch eine Kultur der ländlichen Herrschaft – Landgüter und Schlösschen prägten das Land und sorgten für Identifikation und lokalen Zusammenhalt. Alles andere als ein kleines Landschloss ist das weltberühmte Schloss Sanssouci in Potsdam, wobei es bei weitem nicht das einzige Schloss auf dem Gebiet der Landeshauptstadt ist. Gruppenreisende sollten sich für Potsdam und seine zauberhafte Umgebung viel Zeit mitbringen, denn es lohnt sich. Potsdam ist berühmt für seine idyllische Lage an und zwischen zahlreichen Seen und Flüssen. Etwa 20 Gewässer zählen zum Stadtgebiet. Überhaupt ist in Brandenburg das Wasser meistens nie wirklich weit . Es gibt zahlreiche natürliche und künstlich angelegte Seen und 33000 km Fließgewässer. In der historischen  Kulturlandschaft- dem Spreewald, der geprägt ist durch die Sorben,  können die Gäste auf den Fließen paddeln oder sich in Kähnen durch die einmalige Natur staaken lassen. Ebenso lädt das Oderbruch- oder das Havelland mit seinen zahllosen Seen, Kanälen und Altarmen zu sportlichen Aktivitäten ein. Auf der Havel brachte man einst per Lastkahn die bei Zehdenick nördlich von Berlin gebrannten hellen Backsteinziegel in die ständig wachsende Metropole. Das Industriedenkmal Ziegeleipark Mildenberg legt davon noch heute Zeugnis ab.

Wasser bestimmt die Landschaft - idyllische Gruppenhäuser für Naturliebhaber

Zwischen Spreewald und Berlin fließt die Spree durch die lichten Auwälder und Feuchtwiesen. Im Norden prägen die glitzernden glasklaren Seen der Feldberger und Rheinsberger Seenlandschaft den Naturraum. Der Große Stechlinsee ist nicht nur dank Theodor Fontane der berühmteste der hier zu findenden Klarwasserseen des Gebietes und bietet Tauchern Sichtweiten von bis zu 10 Metern. Große wie kleine Kanäle und Fließe durchziehen das Land und schaffen eine natürliche, verschlungene Wassersportlandschaft, die in Europa Ihresgleichen sucht. Paddel-, Ruder- und andere Sportvereine, sowie aktive Gruppenreisende können fast an jeder Ecke Boote mieten. Sportliche paddeln oder segeln, selbst Motorboote, Flöße oder die klassischen Ausflugsdampfer runden das Angebot ab.

Wer lieber an Land bleibt, kann sich z. B. südlich von Berlin auf Inline-Skates am Flaeming-Skate versuchen, einem speziell für Skater konzipierten Wegesystem, das mit ca. 210 km Gesamt-Länge eine der längsten Strecken dieser Art in Europa ist.

Mittlerweile gibt es nicht nur auf alten Treidelwegen entlang der Flüsse und Kanäle, sondern auch auf ehemaligen Bahnstrecken oder durch ausgedehnte Wald- und Heideflächen gut ausgebaute Rad- und Wanderwege, die Reisegruppen zu gemeinsamen Touren einladen. Mehrere Draisinen-Bahnen laden Gruppen dazu ein, ihre Ausdauer und Zusammenarbeit bei echten Teamevents zu testen. Warum nicht einmal bei einem Betriebsausflug oder einer Chorfahrt auf einer großen Handhebeldraisine zeigen, was in einer Gruppe steckt? Das beste Seminar zum Teambuilding in einem außergewöhnlichen „Seminarraum“.

Gruppenhäuser in Brandenburg - Rückzugsorte in einer modernen Welt

Nördöstlich der Hauptstadt, kaum eine Stunde von Berlin entfernt, erstreckt sich die „Toskana des Nordens“, wie die Uckermark auch genannt wird. Weite Felder, Streuobstwiesen und große Alleen und beinahe vergessene Feldwege finet man hier sehr weit entfernt vom lauten Großstadtleben. Entspannung, Wohlbefinden und Besinnung stellen sich in dieser friedvollen Umgebung von selbst ein, Kreativität und Konzentration werden gefördert. In Kongress- und Seminarhotels oder in meist familiengeführten Gästehäusern mit warmen, freundlichen Farben und Materialien ausgestalteten Tagungsräumen fühlen sich Seminarteilnehmer, Vereine und Gruppenreisende wohl. Modern ausgestaltete Seminarräume, Konferenzräume oder Ateliers für Workshops sind in vielen der Gruppenhäuser längst Selbstverständlichkeit. Mancherorts wurden die Häuser unter baubiologischer Hinsicht behutsam gestaltet, anderenorts haben sich Künstler niedergelassen und die Gruppenhäuser, Zimmer und Tagungsräume durch ihre eigene Handschrift individuell geprägt. Hier kann man drinnen wie draußen zugleich kreativ sein und entspannen.

Was könnte schöner sein, als am Ende eines gelungenen Tages die Sonne über dem weiten Horizont sinken zu sehen, dem Gezwitscher der Schwalben zu lauschen und in der Dämmerung das träge Rufen der Unken zu hören? Brandenburgische Gruppenhäuser verstehen sich oftmals ganz ausdrücklich als Rückzugsorte und Refugien für diese unaufdringliche Art der Besinnung.